hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak
https://doi.org/10.5559/di.20.1.08

Eine Analyse zur Geschlechterverteilung unter den Neugeborenen in Kroatien von 1946 bis 2007

Dario PAVIĆ   ORCID icon orcid.org/0000-0003-4056-2086 ; Hrvatski studiji, Zagreb

Puni tekst: engleski, pdf (422 KB) str. 151-165 preuzimanja: 889* citiraj
APA 6th Edition
PAVIĆ, D. (2011). AN ANALYSIS OF SEX RATIO AT BIRTH IN CROATIA 1946 – 2007. Društvena istraživanja, 20 (1 (111)), 151-165. https://doi.org/10.5559/di.20.1.08
MLA 8th Edition
PAVIĆ, Dario. "AN ANALYSIS OF SEX RATIO AT BIRTH IN CROATIA 1946 – 2007." Društvena istraživanja, vol. 20, br. 1 (111), 2011, str. 151-165. https://doi.org/10.5559/di.20.1.08. Citirano 25.09.2020.
Chicago 17th Edition
PAVIĆ, Dario. "AN ANALYSIS OF SEX RATIO AT BIRTH IN CROATIA 1946 – 2007." Društvena istraživanja 20, br. 1 (111) (2011): 151-165. https://doi.org/10.5559/di.20.1.08
Harvard
PAVIĆ, D. (2011). 'AN ANALYSIS OF SEX RATIO AT BIRTH IN CROATIA 1946 – 2007', Društvena istraživanja, 20(1 (111)), str. 151-165. https://doi.org/10.5559/di.20.1.08
Vancouver
PAVIĆ D. AN ANALYSIS OF SEX RATIO AT BIRTH IN CROATIA 1946 – 2007. Društvena istraživanja [Internet]. 2011 [pristupljeno 25.09.2020.];20(1 (111)):151-165. https://doi.org/10.5559/di.20.1.08
IEEE
D. PAVIĆ, "AN ANALYSIS OF SEX RATIO AT BIRTH IN CROATIA 1946 – 2007", Društvena istraživanja, vol.20, br. 1 (111), str. 151-165, 2011. [Online]. https://doi.org/10.5559/di.20.1.08

Sažetak
Die Geschlechterverteilung unter Neugeborenen gehört zu
den am meisten untersuchten, aber immer noch
unzureichend verstandenen Kategorien. Offensichtlich wird
das Zahlenverhältnis zwischen Mädchen und Jungen durch
viele physiologische, umweltbedingte und demografische
Faktoren beeinflusst; eine eindeutige Erklärung des
Phänomens gibt es jedoch nicht. Ebenso bestätigen viele
Länder das Bestehen eines gewissen Trends in der
Geschlechterverteilung, der sich über mehrere Jahre halten
kann. Eine solche Geburtenserie kann sich als nicht zufälliger
stochastischer Prozess ausprägen, der die Wechselwirkung
zwischen einzelnen Jahresbeobachtungen reflektiert. In
diesem Artikel wird die Geschlechterverteilung unter
Neugeborenen in Kroatien zwischen 1946 und 2007
untersucht. Angewandt wurden Tests zur Ermittlung jeweiliger
zeitlicher Geburtenserien sowie ein Autoregressionsmodell. Eine ermittelte zeitliche Geburtenserie mit Daten zur
Geschlechterverteilung ist das Ergebnis eines reinen
Zufallsprozesses ohne ermittelten Trend, trotz bestimmter
bestehender Faktoren, die das Zahlenverhältnis zwischen
männlichen und weiblichen Neugeburten beeinflussen
können. Es entsteht der Eindruck, dass der Geburtenzuwachs
nicht umfangreich genug ist, um subtile Veränderungen in
den genannten Faktoren sichtbar zu machen.

Ključne riječi
Geschlechterverteilung unter Neugeborenen; Kroatien; Analyse bestimmter zeitlicher Geburtenserien; Autoregression

Hrčak ID: 65356

URI
https://hrcak.srce.hr/65356

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 1.528 *