hrcak mascot   Srce   HID

Archaeologia Adriatica, Vol.2 No.2 Svibanj 2009.

Izvorni znanstveni članak

Kaiser Diokletian und seine Herrschaft in der Einschätzung deutschsprachiger Historiker vom 15. bis 18. Jahrhundert

Wolfgang Kuhoff ; Universität Augsburg, Philologisch-historische Fakultät

Puni tekst: njemački, pdf (116 KB) str. 671-678 preuzimanja: 1.041* citiraj
APA
Kuhoff, W. (2008). Kaiser Diokletian und seine Herrschaft in der Einschätzung deutschsprachiger Historiker vom 15. bis 18. Jahrhundert. Archaeologia Adriatica, 2(2), 671-678. Preuzeto s http://hrcak.srce.hr/37206

Sažetak
Von der Epoche des Humanismus bis ins 18. Jahrhundert hinein bewerteten die Historiker deutscher Zunge die Person Diokletians grundsätzlich nach seiner Verantwortung für die letzte und umfassendste Christenverfolgung. Kaum im Blickfeld standen dagegen seine innenpolitischen Reformen, ausgenommen die Schaffung des Mehrkaisersystems. Mit dieser Darstellung folgten die Autoren den von Eusebios von Caesarea vorgegebenen Leitlinien, die sich verfestigten, als 1678 das Werk des Lactantius De mortibus persecutorum aufgefunden wurde; daneben galt Eutropius besondere Beachtung. Nur selten wurde eine umfassende Wertung Diokletians versucht, die alle Bereiche seiner Politik berücksichtigt: Eine solche gab Johannes Cuspinianus, dessen Darstellung eine profunde Kenntnis der damals bekannten Quellen bezeugt.

Ključne riječi
Diokletian; deutchprachiger Historiker; 15. - 18. Jahrhundert

Hrčak ID: 37206

URI
http://hrcak.srce.hr/37206

Posjeta: 1.241 *