hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak

Aspekte einer erkenntniskritischen Phänomenologie der ekstatischen Erfahrung Gottes

Peter Gaitsch   ORCID icon orcid.org/0000-0001-8800-2286 ; Karl-Franzens-Universität Graz

Puni tekst: njemački, pdf (105 KB) str. 91-102 preuzimanja: 272* citiraj
APA 6th Edition
Gaitsch, P. (2014). Aspekte einer erkenntniskritischen Phänomenologie der ekstatischen Erfahrung Gottes. Disputatio philosophica, 16 (1), 91-102. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/134457
MLA 8th Edition
Gaitsch, Peter. "Aspekte einer erkenntniskritischen Phänomenologie der ekstatischen Erfahrung Gottes." Disputatio philosophica, vol. 16, br. 1, 2014, str. 91-102. https://hrcak.srce.hr/134457. Citirano 24.07.2021.
Chicago 17th Edition
Gaitsch, Peter. "Aspekte einer erkenntniskritischen Phänomenologie der ekstatischen Erfahrung Gottes." Disputatio philosophica 16, br. 1 (2014): 91-102. https://hrcak.srce.hr/134457
Harvard
Gaitsch, P. (2014). 'Aspekte einer erkenntniskritischen Phänomenologie der ekstatischen Erfahrung Gottes', Disputatio philosophica, 16(1), str. 91-102. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/134457 (Datum pristupa: 24.07.2021.)
Vancouver
Gaitsch P. Aspekte einer erkenntniskritischen Phänomenologie der ekstatischen Erfahrung Gottes. Disputatio philosophica [Internet]. 2014 [pristupljeno 24.07.2021.];16(1):91-102. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/134457
IEEE
P. Gaitsch, "Aspekte einer erkenntniskritischen Phänomenologie der ekstatischen Erfahrung Gottes", Disputatio philosophica, vol.16, br. 1, str. 91-102, 2014. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/134457. [Citirano: 24.07.2021.]

Sažetak
Wenn es um den Anspruch auf ekstatische Erfahrungen der Gegenwart Gottes geht, besteht eine religionsphilosophische Aufgabe darin, den epistemischen Status von solchen außergewöhnlichen Grenzerfahrungen zu klären: Inwiefern kann der Anspruch, Gott zu erfahren, gerechtfertigt werden? Hierfür kommen Evidenzargumente in Frage, jedoch implizieren diese problematischerweise eine Art von Wahrnehmung Gottes, die der Alltagswahrnehmung von Objekten gleicht. Vor diesem Hintergrund greife ich die Fragestellung der Phänomenologie auf, in der es um die Rechtfertigung von Erkenntnis auf der Basis von erstpersonalen Evidenzerfahrungen geht, und untersuche im Anschluss an Max Scheler, Anthony Steinbock und Jean-Luc Marion die Gegebenheitsweise und den Evidenzcharakter der Erfahrung göttlicher Gegenwart. Mein Resümee lautet, dass es keine ekstatische Erfahrung der Gegenwart Gottes gibt, die als Evidenz seiner originären Gegebenheit anerkannt werden kann, da religiöse Ekstase nicht deutlich von Idolatrie unterscheidbar ist.

Ključne riječi
Ekstase; Evidenz; Gegebenheit; Idolatrie; Phänomenologie; religiöse Erfahrung

Hrčak ID: 134457

URI
https://hrcak.srce.hr/134457

[engleski]

Posjeta: 511 *