hrcak mascot   Srce   HID

Izvorni znanstveni članak
https://doi.org/10.17234/ZGB.26.10

»Musik ist Bewegung«. Zu Momenten des Musikalischen in Andrej Belyjs literarischer Gestaltung apokalyptischer Erwartung // On Musical Moments in Andrei Bely’s Literary Shaping of Awaiting the Apocalypse

Irina Wutsdorff ; Universität Tübingen

Puni tekst: njemački, pdf (235 KB) str. 169-188 preuzimanja: 87* citiraj
APA 6th Edition
Wutsdorff, I. (2017). »Musik ist Bewegung«. Zu Momenten des Musikalischen in Andrej Belyjs literarischer Gestaltung apokalyptischer Erwartung // On Musical Moments in Andrei Bely’s Literary Shaping of Awaiting the Apocalypse. Zagreber germanistische Beiträge, 26 (1), 169-188. https://doi.org/10.17234/ZGB.26.10
MLA 8th Edition
Wutsdorff, Irina. "»Musik ist Bewegung«. Zu Momenten des Musikalischen in Andrej Belyjs literarischer Gestaltung apokalyptischer Erwartung // On Musical Moments in Andrei Bely’s Literary Shaping of Awaiting the Apocalypse." Zagreber germanistische Beiträge, vol. 26, br. 1, 2017, str. 169-188. https://doi.org/10.17234/ZGB.26.10. Citirano 08.12.2019.
Chicago 17th Edition
Wutsdorff, Irina. "»Musik ist Bewegung«. Zu Momenten des Musikalischen in Andrej Belyjs literarischer Gestaltung apokalyptischer Erwartung // On Musical Moments in Andrei Bely’s Literary Shaping of Awaiting the Apocalypse." Zagreber germanistische Beiträge 26, br. 1 (2017): 169-188. https://doi.org/10.17234/ZGB.26.10
Harvard
Wutsdorff, I. (2017). '»Musik ist Bewegung«. Zu Momenten des Musikalischen in Andrej Belyjs literarischer Gestaltung apokalyptischer Erwartung // On Musical Moments in Andrei Bely’s Literary Shaping of Awaiting the Apocalypse', Zagreber germanistische Beiträge, 26(1), str. 169-188. https://doi.org/10.17234/ZGB.26.10
Vancouver
Wutsdorff I. »Musik ist Bewegung«. Zu Momenten des Musikalischen in Andrej Belyjs literarischer Gestaltung apokalyptischer Erwartung // On Musical Moments in Andrei Bely’s Literary Shaping of Awaiting the Apocalypse. Zagreber germanistische Beiträge [Internet]. 2017 [pristupljeno 08.12.2019.];26(1):169-188. https://doi.org/10.17234/ZGB.26.10
IEEE
I. Wutsdorff, "»Musik ist Bewegung«. Zu Momenten des Musikalischen in Andrej Belyjs literarischer Gestaltung apokalyptischer Erwartung // On Musical Moments in Andrei Bely’s Literary Shaping of Awaiting the Apocalypse", Zagreber germanistische Beiträge, vol.26, br. 1, str. 169-188, 2017. [Online]. https://doi.org/10.17234/ZGB.26.10

Sažetak
Andrej Belyjs Zweite Symphonie ist ein höchst experimenteller Text, der Zusammenhang durch Wiederholungsstrukturen sowie wiederkehrende apokalyptische Gedankenfiguren stiftet. Über die Feststellung leitmotivischer Verfahren hinaus fragt der Beitrag nach dem zugrunde liegenden Kunstverständnis, das hier offenbar der Musik abgewonnen und für die Umsetzung in der Literatur produktiv gemacht wird. Als prägend auch für die Poetik der Prosasymphonie, die eine nicht still zu stellende Sinn-Bewegung initiiert, erweist sich dabei Belyjs zeitnah in einem Aufsatz geäußerte Auffassung von Musik als Bewegung. Eine Bestätigung hierfür konnte Belyj in der Musikästhetik Eduard Hanslicks finden. // The Second Symphony by Andrei Bely is a highly experimental text in which meaning is assigned by repeating structures and reoccurring apocalyptical figures of thought. However, this article does more than ascertain existing leitmotifs – it poses the question about the underlying understanding of art, which is here obviously derived from music and made productive in literature. Crucial for the poetics of prose symphony initiating a movement of meaning that, once set in motion, cannot be stopped is Bely’s conception of music as movement, which he develops in an essay written approximately at the same time. In this respect, Bely is regarded to be under the influence of the musical aesthetics of Eduard Hanslick.

Ključne riječi
Musikästhetik; Symbolismus; Andrej Belyj; Apokalyptik; musical aesthetics; symbolism; Andrei Bely; theory of apocalypse

Hrčak ID: 191782

URI
https://hrcak.srce.hr/191782

Posjeta: 134 *