Skoči na glavni sadržaj

Pregledni rad

Die ökologische Frage als Erziehungs- und Bildungsbedürfnis

Renata Jukić orcid id orcid.org/0000-0003-1433-5920 ; Filozofski fakultet Sveučilišta u Osijeku, Osijek, Hrvatska


Puni tekst: hrvatski pdf 164 Kb

str. 267-286

preuzimanja: 4.234

citiraj


Sažetak

Globalisierungsprozesse, progressive Vervielfältigung wissenschaftlicher Entdeckungen, neue Technologien und Kommunikationsarten, Auftauchen neuer Formen der Lateralität, unter denen die ökologische Lateralität eine unumgängliche Stelle einnimmt – das sind alles Gründe, die das Umweltbewußtsein zu einem Bildungsimperativ machen. Um diese Th ematik in ihrer Ganzheit zu verstehen, ist es unbedingt nötig, den pädagogischen Ansatz zur Ökologie zu studieren. Leider ist dieser Bereich in Kroatien im Allgemeinem ziemlich vernachlässigt und dessen didaktische Gestaltung und Strukturierung den Lehrern und ihrem „Geschick“ überlassen.
Ökologische Erziehung und Bildung sind im Unterricht durch integrierte und einzelne Fächer sowie durch fächerübergreifende Themen vertreten. Studieren von ökologischen Themen ist ein unumgänglicher Faktor der nachhaltigen Entwicklung und die Anwendung erworbener Erkenntnisse beeinfl ußt viele Bereiche des alltäglichen Lebens. Ökologie ist aber auch kulturell - anthropologisch orientiert, d.h. ihr Wirkungsbereich ist die Affi rmation menschlicher Werte. In dem Sinne beziehen sich die Grundkompetenzen, die Schüler erwerben müssen, auf die Erkenntnis der Verbundenheit von globalen Änderungen auf der Erde, deren Einfl uß auf Menschen und Umwelt, auf die Möglichkeit der Anpassung der Entwicklung von Wissenschaft und Technologie, auf ein verantwortungsvolles Verhältnis der Natur gegenüber, den Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung, aber auch auf das Bewußtsein über das eigene Mitwirken in der zeitgenössischen Welt. Unter der ökologischen Erziehung und Bildung im weiteren Sinne versteht man ein Wirken mit dem Ziel „eine neue Humanität“ zu schaffen, die uns besseren sozialen Beziehungen und Werten lehrt. Deswegen ist es notwendig, in Kroatien ein Curriculum für ökologische Erziehung und Bildung zu erarbeiten, das der Förderung einer positiven Stellung zur Ökologie in kroatischen Schulen beiträgt, aber auch die gesamte Schulkultur fördert.

Ključne riječi

Ökologie, ökologische Erziehung und Bildung, Curriculum

Hrčak ID:

75361

URI

https://hrcak.srce.hr/75361

Podaci na drugim jezicima: hrvatski engleski

Posjeta: 6.495 *