Skoči na glavni sadržaj

Izvorni znanstveni članak

https://doi.org/10.21464/sp34112

Was zählt als „ein“ Klang und wie man einen Klang „zählt“. Die Probleme des Individuierens und Identifizierens von Klängen

Jorge Luis Méndez-Martinez ; National Research University, Higher School of Economics, Myasnitskaya Ulitsa 20, RU–101000 Moscow


Puni tekst: hrvatski pdf 441 Kb

str. 173-190

preuzimanja: 212

citiraj

Puni tekst: francuski pdf 441 Kb

str. 173-190

preuzimanja: 189

citiraj

Puni tekst: njemački pdf 441 Kb

str. 173-190

preuzimanja: 157

citiraj

Puni tekst: engleski pdf 441 Kb

str. 173-190

preuzimanja: 188

citiraj


Sažetak

Dieser Aufsatz befasst sich mit dem Problem der Individuation des Klangs (sound individuation – SI) und ihrer Verbindung zur Ontologie des Klangs (sound ontology – SO). Es wird argumentiert, dass die Probleme von SI, wie Aspatialität, extreme Individuation, indexikalische Wirrnis und die Puzzlehaftigkeit des Dauerns auf die Unsicherheiten von SO zurückzuführen sind. Darüber hinaus beschreibe ich Standpunkte in der SO, einschließlich Wellentheorie (wave view – WV), Eigenschaftstheorie (property view – PV) und Ereignistheorie (event view – EV), wie Cassey O’Callaghan sie verteidigt. O’Callaghan zufolge bietet EV klare Maßstäbe für die Individuierung von Klängen. Dieser Begründung ist jedoch die Erwägung entgegengesetzt, die Maßstäbe könnten auch von irgendeiner Ansicht in der SO verteidigt werden, sodass EV keines der oben genannten Probleme löse. Als ein Weg, um die Schwierigkeiten aufzuzeigen, welche von der dem Klang innewohnenden Ontologie geerbt sind, wird auch das Problem seiner sprachlichen Repräsentation angesprochen. Das Problem der SI kann im Rahmen der Sprachphilosophie und insbesondere hinsichtlich der Diskussion über Massen- gg. zähl-sortale Begriffe entwickelt werden. Ist der Begriff Klang ein Massen- oder ein zähl-sortaler Terminus? Es wird gezeigt, dass aus Gründen, die die SO betreffen, die Entscheidung über den Fall von Klang als Massen- bzw. zähl-sortalem Begriff dahingestellt bleibt. SI wird somit von der SO bis zur Sprachphilosophie abgedeckt.

Ključne riječi

Klang, Individuation, Identifikation, Akustik, Ontologie des Klangs, Ereignis, Massenbegriffe, zähl-sortale Begriffe

Hrčak ID:

224043

URI

https://hrcak.srce.hr/224043

Podaci na drugim jezicima: hrvatski francuski engleski

Posjeta: 1.711 *