Skoči na glavni sadržaj

Izvorni znanstveni članak

Srećko Lipovčan


Puni tekst: hrvatski pdf 933 Kb

str. 95-113

preuzimanja: 96

citiraj


Sažetak

In der bisherigen Ujevic-Forschung wurde seine jugendliche politische
Tätigkeit weniger als sein dichterisches Meisterwerk beachtet, nicht zuletzt auch deshalb, weil die reale Existenz beider »jugoslawischen
« Staaten (1918—1941 und von 1945 bis vorgestern) bestimmte Grundfragen des Jugoslavismus zum Tabu gemacht hat. Jedoch ist die geistige und ideologisch-politische Entwicklung des jungen Intelektuel- len gerade paradigmatisch für seine ganze Generation und Ujevic selbst eine der Hauptfiguren der Bewegung der »Nationalistischen Jugend« in Kroatien. Zuerst ein entschiedener Anhänger der kroatischen Nationalidee
von Ante Starcevic, wurde Ujevic zum Verfechter des jugoslawischen
Nationalismus, und kämpfte auch in der Emigration für einen gemeinsamen südslawischen Staat. Von der gross-serbischen Politik Belgrads enttäuscht, brach er 1919 mit Politik ab und widmete sich nur der Dichtung. Der vorliegende Text — es ist ein Vortrag, den der Verfasser im Juli 1991 vor ausländischen Slavisten der Zagreber Sla- vistenschule gehalten hat — schildert die Entwicklungsphasen seines politischen Engagements und bietet — neben der Ergebnissen der bisherigen
Forschung — einige neue Fakten und Ansichten. Die politischen
Gedanken Ujevics werden durch ausgewählte Textbeispiele (Gedichte,
Publizistik) illustriert.

Ključne riječi

Hrčak ID:

235477

URI

https://hrcak.srce.hr/235477

Podaci na drugim jezicima: hrvatski

Posjeta: 273 *