Skoči na glavni sadržaj

Pregledni rad

https://doi.org/10.21464/sp36111

Wittgensteins Tractatus und die Deskriptivität der Elementarsätze

Abdurrazzaq Hesamifar ; Imam Khomeini International University, Faculty of Humanities, Qazvin, Soleymani Blvd., 34149 16818, Iran
Alinaqi Baqershahi ; Imam Khomeini International University, Faculty of Humanities, Qazvin, Soleymani Blvd., 34149 16818, Iran


Puni tekst: engleski pdf 404 Kb

str. 171-189

preuzimanja: 159

citiraj

Puni tekst: hrvatski pdf 404 Kb

str. 188-188

preuzimanja: 87

citiraj

Puni tekst: njemački pdf 404 Kb

str. 188-188

preuzimanja: 69

citiraj

Puni tekst: francuski pdf 404 Kb

str. 189-189

preuzimanja: 107

citiraj


Sažetak

Nach Wittgensteins Dafürhalten lassen sich aufgrund von Elementarsätzen keine weiteren Sätze herausanalysieren. In T. 4.22 redet Wittgenstein von Namen als Bestandteilen der Elementarsätze. Was versteht er unter Namen? Er meint keine Eigennamen, weil solche Namen auf komplexe Wesen verweisen. Seiner Annahme nach „bedeutet der Name den Gegenstand“ (T. 3.203), „der Gegenstand ist einfach“ (T. 2.02) und „bei der Analyse der Sätze müssen wir auf Elementarsätze kommen, die aus Namen in unmittelbarer Verbindung bestehen“ (T.4.221). Über die Deskriptivität der Elementarsätze wird ein Disput geführt. Die vom frühen Wittgenstein akzeptierte Theorie der Abbildung besagt, dass es geboten ist, sich auf ein bestimmtes äußeres Ding zu beziehen, um einem Satz eine Bedeutung zu verleihen. Allerdings gibt es in Tractatus keine Verbeispielung für Elementarsätze und deren Bestandteile, d. h. Gegenstände. Dementsprechend ist die Gleichung zwischen Sachverhalten und Elementarsätzen oder zwischen Gegenständen und Eigennamen trotz einer positivistischen Lesart des Tractatus, der einer empirischen Deutung Förderung angedeihen lässt, womöglich lediglich eine logische Gleichung ohne empirischen Inhalt. Dieser Aufsatz intendiert, darauf hinzuweisen, dass die Elementarsätze, ausgehend von der Theorie der Abbildung, etwas in der realen Welt beschreiben sollten. Aber unbeschadet dessen, da jedoch das, was von ihnen beschrieben wird, durch keinerlei demonstrative Definition bezeichnet und referiert werden kann, außer im logischen Sinne des Wortes, ist die Art und Weise, auf die sie die Realität beschreiben und veranschaulichen, fraglich und kontrovers.

Ključne riječi

Elementarsätze, komplexe Sätze, Gegenstand, Sachverhalt, Name, Sachlag

Hrčak ID:

257926

URI

https://hrcak.srce.hr/257926

Podaci na drugim jezicima: engleski hrvatski francuski

Posjeta: 879 *