Skoči na glavni sadržaj

Izvorni znanstveni članak

https://doi.org/10.21464/fi41201

Mediterranismus – kulturelle Imaginationen des Mittelmeeres

Tomislav Zelić ; Sveučilište u Zadru, Obala kralja Petra Krešimira IV. 2, HR–23000 Zadar


Puni tekst: hrvatski pdf 400 Kb

str. 229-245

preuzimanja: 331

citiraj

Puni tekst: njemački pdf 400 Kb

str. 245-245

preuzimanja: 78

citiraj


Sažetak

Unter der Annahme, dass der Orientalismus und Balkanismus nicht einmal rudimentär die reichhaltigen interkulturellen Beziehungen zwischen Europa und dem Mittelmeer erfasst, argumentiert die vorliegende Forschungsarbeit, dass es nötig ist, einen weiteren Diskurs in Ermangelung einer besseren Bezeichnung unter dem Namen Mediterranismus einzubeziehen. Darunter sind kulturelle Imaginationen des Mittelmeeres als philosophische und poetische Denkfigur der europäischen Schriftkultur zu verstehen. Die Hauptaufgabe ist dabei auf der Grundlage der Begriffsgeschichte in Fragmenten und der Deduktion der heuristischen theoretischen Hypothesen eine Rekonstruktion und kontrastive und komplementäre Komparation dieser drei Diskursformationen durchzuführen, unter der Einsicht, dass sie unter den Bedingungen der Moderne bei der europäischen Selbstbesinnung zugleich entgegengesetzt und miteinander verwoben sind. Daher enthalten sie eine ganze Reihe von perzeptiven, affektiven und kognitiven Gegensätzen und Widersprüchen, die gesondert in weiteren Forschungsarbeiten zu untersuchen sind.

Ključne riječi

Europa, Mittelmeer, Literatur, Philosophie, Moderne, Deutschland, Österreich, Mediterranismus

Hrčak ID:

260152

URI

https://hrcak.srce.hr/260152

Podaci na drugim jezicima: hrvatski

Posjeta: 908 *