Skoči na glavni sadržaj

Izvorni znanstveni članak

TRIANGULIERUNG IM UNTERRICHT: ÜBERSETZUNGSPROZESSE, EIGENKORREKTUR UND FREMDKORREKTUR

Gyde Hansen ; Copenhagen Business School, Copenhagen, Denmark


Puni tekst: njemački pdf 537 Kb

str. 105-115

preuzimanja: 1.027

citiraj


Sažetak

Übersetzungsprozessforschung ist zeitraubend und mühsam, besonders was die Analyse der Ergebnisse angeht. Trotz aller Mühe hat man immer wieder groβe Lust, die Erkenntnisse aus der Prozessforschung auch gleich im Unterricht anzuwenden. Dies war einer der Gründe, warum ich 2003 ein einfaches Versuchsdesign entwickelte, bei dem man ohne die Software auskommt, die ich normalerweise bei meinen Experimenten zur Erforschung von individuellen Übersetzungsprozessen benutzte. Mein Ziel war, dass das Design für alle im Unterricht unmittelbar anwendbar sein sollte. Normalerweise bitte ich bei den Versuchen, die meistens in meinem Büro oder am Arbeitsplatz der Versuchteilnehmer stattfinden, um Übersetzungen mit Translog in beide Richtungen (mit jeweils einem realistischem Auftrag), mit und ohne Zeitdruck, mit Retrospektion und Replay sowie mit einem unmittelbar folgenden Dialog und Feedback. Bei den hier beschriebenen Experimenten mit Studierenden habe ich statt des individuellen Zeitdrucks kollektiven Zeitdruck benutzt, und für die Retrospektion und den Dialog, die nachträglich stattfinden mussten, habe ich ein Retrospektionsschema der Ergebnisse meiner früher durchgeführten Versuche angewendet.

Ključne riječi

Translationsprozess, Übersetzungsunterricht, Revision

Hrčak ID:

25453

URI

https://hrcak.srce.hr/25453

Podaci na drugim jezicima: engleski

Posjeta: 1.817 *