Skoči na glavni sadržaj

Pregledni rad

BIOME UND NATURWISSENSCHAFTLICHE UNTERSUCHUNGEN IN KROATIEN

Branko Britvec ; Dugi Dol 51, Zagreb, Hrvatska


Puni tekst: hrvatski pdf 1.544 Kb

str. 75-96

preuzimanja: 14

citiraj


Sažetak

Die Biome als natürliche Gesamtheit der unbelebten Materie und Lebewesen haben sich grötenteils unter Klimaauswirkungen entwickelt. Sie kennzeichnen sich vor allem durch ihre Phytozönose, die vollkommener und beständiger aIs Zoozönose ist. Die Pflanzen, die nicht miteinander verwandt sind, passen sich an sehr
ähnliche Umweltbedingungen an und so entstehen die ähnlichen Biome in verschiedenen Gebieten der Erde. Es wurden auch die CAM-, C3- und C4- Photosynthesen in Betracht gezogen und die wichtigsten Biome in der Welt und in Kroatien dargestellt. Für den Einsatz von Biomen in den naturwissenschaftlichen Untersuchungen wurden zwei unterschiedliche entomologisch-floristische Beispiele aus Kroatien betrachtet. Die Ausbreitung bekannter Nahrungspflanzen des Prachtkäfers Capnodis tenebrionis (Buprestidae, Col.) in bestimmten Biomen stimmt mit der Ausbreitung dieser Art in ähnlichen Biomen im weiten Küstengebiet überein. Umgekehrt, aufgrund der Erkenntnisse über die Ausbreitung des Weilings Pieris ergane (Piridae, Lep.) im bestimmten Biomen im Inneren Kroatiens soll die Nahrungspflanze gefunden werden, die hier noch nicht festgestellt ist.

Ključne riječi

Biomes, adaptations, photosyntesis, Capnodis, Buprestidae, distribution, Pieris ergane, Pieridae, hosts, Croatia

Hrčak ID:

283912

URI

https://hrcak.srce.hr/283912

Podaci na drugim jezicima: hrvatski

Posjeta: 75 *