Skip to the main content

Original scientific paper

Verhaltensweisen im Umgang mit Stress bei Adoleszenten: Erarbeitung und Auswertung eines Fragebogens

Nada KRAPIĆ
Igor KARDUM


Full text: croatian pdf 214 Kb

versions

page 825-846

downloads: 1.769

cite


Abstract

Das wichtigste Ziel dieser Arbeit war die Erarbeitung und
Auswertung eines Fragebogens zur Ermittlung der Art und
Weise, wie Adoleszenten mit Stress umgehen. In ihrem
deduktiven Ansatz gingen die Verfasser von älteren Studien
aus, in denen die Verhaltensweisen von Erwachsenen im
Umgang mit Stress gründlich untersucht wurden. Zu diesen
Verhaltensweisen gehören: problemorientierte Konfrontierung, gefühlsorientierte Konfrontierung und
Ausweichverhalten. Der auf Adoleszenten zugeschneiderte
Fragebogen enthält Komponenten aus mehreren anderen
Fragebögen und wurde unter 265 Jugendlichen im Alter von
11 bis 14 Jahren angewandt. Seine endgültige Version
enthält insgesamt 55 Komponenten (Einzelfragen), mit denen
Verhaltensweisen ermittelt werden, die von den drei
theoretisch erwarteten Grundhaltungen: Ausweichverhalten,
gefühlsorientiertes Verhalten und problemorientiertes
Verhalten, bestimmt sind. Zwischen diesen Faktoren bestehen
geringe positive Korrelationen, deren Verlässlichkeit in Bezug
auf ihre innere Konsistenz relativ hoch ist. Um die Gültigkeit
der ermittelten Werte zu prüfen, untersuchte und evaluierte
man sie im Verhältnis zu Persönlichkeitsmerkmalen und
stresshaften Erlebnissen, zu dem im sozialen Umfeld
wahrgenommenen Rückhalt des Einzelnen sowie dem
schulischen Erfolg am Ende des laufenden Schuljahres. Die
Ergebnisse unterscheiden sich zum Teil bei Mädchen und
Jungen, doch sprechen sie im Großen und Ganzen für die
Gültigkeit der drei erwarteten Grundhaltungen im Umgang
mit Stress.

Keywords

Hrčak ID:

19317

URI

https://hrcak.srce.hr/19317

Publication date:

31.10.2003.

Article data in other languages: croatian english

Visits: 3.818 *