hrcak mascot   Srce   HID

Stručni rad

Verlassen der Kirche nach der Firmung: Phänomen und Ursachen. Perspektive der Hoffnung und des Engagements

Domenico Cravero ; Settimo Torinese (TO), Italija

Puni tekst: hrvatski, pdf (696 KB) str. 334-348 preuzimanja: 193* citiraj
APA 6th Edition
Cravero, D. (2009). Napuštanje nakon potvrde: pojava i uzroci. Perspektiva nade i zalaganja. Kateheza, 31 (4), 334-348. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/113116
MLA 8th Edition
Cravero, Domenico. "Napuštanje nakon potvrde: pojava i uzroci. Perspektiva nade i zalaganja." Kateheza, vol. 31, br. 4, 2009, str. 334-348. https://hrcak.srce.hr/113116. Citirano 23.10.2020.
Chicago 17th Edition
Cravero, Domenico. "Napuštanje nakon potvrde: pojava i uzroci. Perspektiva nade i zalaganja." Kateheza 31, br. 4 (2009): 334-348. https://hrcak.srce.hr/113116
Harvard
Cravero, D. (2009). 'Napuštanje nakon potvrde: pojava i uzroci. Perspektiva nade i zalaganja', Kateheza, 31(4), str. 334-348. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/113116 (Datum pristupa: 23.10.2020.)
Vancouver
Cravero D. Napuštanje nakon potvrde: pojava i uzroci. Perspektiva nade i zalaganja. Kateheza [Internet]. 2009 [pristupljeno 23.10.2020.];31(4):334-348. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/113116
IEEE
D. Cravero, "Napuštanje nakon potvrde: pojava i uzroci. Perspektiva nade i zalaganja", Kateheza, vol.31, br. 4, str. 334-348, 2009. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/113116. [Citirano: 23.10.2020.]

Sažetak
Nach dem Empfang des Sakraments der Firmung verlassen viele Jugendlichen, die das Sakrament gerade erhalten haben, die eucharistische Feier und die Pfarrgemeinde. Indem sich der Autor fragt über die Gründe eines solchen Benehmens, stellt er Grundkennzeichen der heutigen Jugendlichen vor. Tatsache ist, dass es in dem vorerwähnten Fall nicht vorrangig um Verlassen geht, sondern um das Problem, dass die heutigen Jugendlichen nicht das finden, was sie anzieht und interessiert. Die Jugendlichen verlassen eigentlich nicht die Kirche und den Glauben, sondern sie verlassen einen "langweiligen" Glauben und Liturgie. Halten wir vor den Augen: in der Welt, in der wir leben, ist überall Konkurrenz auf dem Markt zugegen.
Das kann auf bestimmte Weise auch in Bezug auf die Beziehung zwischen der profanen und der kirchlichen Wirklichkeit gesagt werden. Die modernen Formen der profanen Unterhaltung zeigen in vielen Einzelheiten Ähnlichkeit mit den kirchlichen, liturgischen Erreignissen. Wenn es um die Jugendlichen geht, die das Sakrament der Firmung erhalten haben, sollte ihnen auch in der eigenen Pfarrei ermöglicht werden, dass sie ein performatives Ereignis erleben können. Der Glaube, der uns Klugheit lehrt, zeigt, dass dies, entsprechend dem wirklichen Pastoral und der Liturgie begriffen, möglich ist.
Das Verlassen der Pfarrgemeinde und der liturgischen Zusammentreffen, besonders der Eucharistiefeier, seitens der Neufirmlinge, bedeutet nicht, dass sich die Jugendlichen dazu entschieden haben, die christliche Gemeinde und den Glauben volkommen zu verlassen.
Den Jugendlichen sollte vielmehr geholfen werden, dass sie in liturgischen und anderen Zusammentreffen in der Pfarrei sich selber und persönliche Freude und persönliches Interesse finden können. Dazu ist aber eine Zusammenarbeit zwischen der Pfarrgemeinde und der breiteren kirchlichen Gemeinde, zwischen den Eltern und den Firmlingen, notwendig.

Ključne riječi
Sakrament der Firmung; Firmling; Jugendliche und kirchliche Gemeinde

Hrčak ID: 113116

URI
https://hrcak.srce.hr/113116

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 387 *