hrcak mascot   Srce   HID

Prethodno priopćenje
https://doi.org/10.17234/SocEkol.24.2.2

Nachhaltige Entwicklung – Ein neues Gesicht der Ökonomie

Drago Pupavac   ORCID icon orcid.org/0000-0002-2201-0598 ; Veleučilište u Rijeci

Puni tekst: hrvatski, pdf (309 KB) str. 103-124 preuzimanja: 430* citiraj
APA 6th Edition
Pupavac, D. (2015). Održivi razvoj – novo lice ekonomije. Socijalna ekologija, 24 (2-3), 103-124. https://doi.org/10.17234/SocEkol.24.2.2
MLA 8th Edition
Pupavac, Drago. "Održivi razvoj – novo lice ekonomije." Socijalna ekologija, vol. 24, br. 2-3, 2015, str. 103-124. https://doi.org/10.17234/SocEkol.24.2.2. Citirano 12.07.2020.
Chicago 17th Edition
Pupavac, Drago. "Održivi razvoj – novo lice ekonomije." Socijalna ekologija 24, br. 2-3 (2015): 103-124. https://doi.org/10.17234/SocEkol.24.2.2
Harvard
Pupavac, D. (2015). 'Održivi razvoj – novo lice ekonomije', Socijalna ekologija, 24(2-3), str. 103-124. https://doi.org/10.17234/SocEkol.24.2.2
Vancouver
Pupavac D. Održivi razvoj – novo lice ekonomije. Socijalna ekologija [Internet]. 2015 [pristupljeno 12.07.2020.];24(2-3):103-124. https://doi.org/10.17234/SocEkol.24.2.2
IEEE
D. Pupavac, "Održivi razvoj – novo lice ekonomije", Socijalna ekologija, vol.24, br. 2-3, str. 103-124, 2015. [Online]. https://doi.org/10.17234/SocEkol.24.2.2

Sažetak
In der vorliegenden Arbeit wird das Konzept der Nachhaltigkeit vom ökonomischen Standpunkt aus erforscht und es wird auf ökologische Probleme auf der globalen Ebene und auf der Ebene der Republik Kroatien hingewiesen. Die Arbeitshypothese, auf deren Basis dieses Projekt gebildet wird, lautet: Durch die Einführung von natürlichen Ressourcen in die Produktionsfunktion und durch die Einführung der Multiplikatoren der Destruktivität als Kriterium für Bewilligung neuer Investitionen und Produktion wird die Nachhaltigkeit zu einem neuen Gesicht der Ökonomie. Die Forschungsresultate beruhen auf statistischen Methoden der Korrelations - und Regressionsanalyse, sowie auf Methoden der ökonmischen Mikro- und Makroanalyse. Die zwei Hauptbefunde dieser Arbeit sind:
1) Es ist notwendig, eine aktive Politik des Umweltschutzes durchzuführen mit dem Ziel einer schnellen und erfolgreichen Transition de kroatischen Wirtschaft in eine wettbewerbsfähige Wirtschaft mit einer niedrigen Emission der Gewächshausgase
2) Durch Schaffung einer positiven Nachfrage und der Einführung von Multiplikatoren der Destruktivität ist es möglich, die Produktionsstruktur qualitativ und quantitativ zu ändern und sicherzustellen, dass die nachhaltige Entwicklung zu einem neuen Gesicht der Ökonomie wird.

Ključne riječi
Wirtschaftswachstum; Multiplikator der Destruktivität; nachhaltige Entwicklung; natürliche Ressourcen; Produktionsfunktion

Hrčak ID: 168530

URI
https://hrcak.srce.hr/168530

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 1.002 *