Skoči na glavni sadržaj

Prethodno priopćenje

KONSTANTIN MILADINOVS SEHNSUCHT NACH DEM SÜDEN (T’GA ZA JUG) IM INTERKULTURELLEN ÜBERSETZUNGSVERGLEICH

Silvana Simoska ; Hl. Kyrill und Method Universität - Skopje, Skopje, Mazedonien


Puni tekst: njemački pdf 413 Kb

str. 140-148

preuzimanja: 3.156

citiraj


Sažetak

Kälte, Finsternis und Einsamkeit während des Studiums in Moskau evozieren bei dem kränklichen Konstantin Miladinov aus Struga die Sehnsucht nach Wärme, Sonne und Geborgenheit. Epitheta, die für den Autor ausschlieβlich in der Heimat verwurzelt sind, und so den schmerzhaften Wunsch nach Heimkehr und symbiotischer Konnexion mit ihr zu einem singulären, göttlichen Erlebnis kulminieren lassen, für das es sich lohnt, aus dem Leben zu scheiden.
Miladinovs T’ga za jug, Kulturerbe Mazedoniens und Grundstein der mazedonischen zeitgenössischen Lyrik, liegt in 60 Nachdichtungen vor und wird in diesem Beitrag im interkulturellen Übersetzungsvergleich in deutscher, englischer, französischer, serbischer und kroatischer Version beleuchtet. Im Vordergrund liegen Kulturspezifika und ihre interlinguale Versprachlichung.

Ključne riječi

Konstantin Miladinov, interkultureller Übersetzungsvergleich, Lyrik, Mazedonien

Hrčak ID:

25458

URI

https://hrcak.srce.hr/25458

Podaci na drugim jezicima: engleski

Posjeta: 4.409 *