hrcak mascot   Srce   HID

Pregledni rad
https://doi.org/10.15291/geoadria.164

Die kroatisch-ungarische Grenze auf alten Landkarten

Dragutin Feletar
Martin Glamuzina

Puni tekst: njemački, pdf (1 MB) str. 81-91 preuzimanja: 3.051* citiraj
APA 6th Edition
Feletar, D. i Glamuzina, M. (2001). Die kroatisch-ungarische Grenze auf alten Landkarten. Geoadria, 6 (1), 81-91. https://doi.org/10.15291/geoadria.164
MLA 8th Edition
Feletar, Dragutin i Martin Glamuzina. "Die kroatisch-ungarische Grenze auf alten Landkarten." Geoadria, vol. 6, br. 1, 2001, str. 81-91. https://doi.org/10.15291/geoadria.164. Citirano 06.08.2020.
Chicago 17th Edition
Feletar, Dragutin i Martin Glamuzina. "Die kroatisch-ungarische Grenze auf alten Landkarten." Geoadria 6, br. 1 (2001): 81-91. https://doi.org/10.15291/geoadria.164
Harvard
Feletar, D., i Glamuzina, M. (2001). 'Die kroatisch-ungarische Grenze auf alten Landkarten', Geoadria, 6(1), str. 81-91. https://doi.org/10.15291/geoadria.164
Vancouver
Feletar D, Glamuzina M. Die kroatisch-ungarische Grenze auf alten Landkarten. Geoadria [Internet]. 2001 [pristupljeno 06.08.2020.];6(1):81-91. https://doi.org/10.15291/geoadria.164
IEEE
D. Feletar i M. Glamuzina, "Die kroatisch-ungarische Grenze auf alten Landkarten", Geoadria, vol.6, br. 1, str. 81-91, 2001. [Online]. https://doi.org/10.15291/geoadria.164

Sažetak
In dem Artikel sind die Makro- und Mikroanalyse der Änderung der Grenze zwischen Ungarn und Kroatien durch die Geschichte gegeben. Die Lage von Međimurje, Prekodravlje und Baranja wurde an dieser alten europäischen Grenze besonders besprochen. Die Änderung des Drauflusses als einen der wichtigen Faktoren bei der Bestimmung der Staatsgrenze wurde auch analysiert. Die Grenzlinie zwischen Kroatien und Ungarn wurde entsprechend auf alten Landkarten im Laufe der Geschichte registriert.

Ključne riječi
Grenze; Kroatien; Ungarn; Međimurje; Baranja; Drau; Mur; Staatsgrenze

Hrčak ID: 9608

URI
https://hrcak.srce.hr/9608

[hrvatski]

Posjeta: 4.267 *