Skoči na glavni sadržaj

Izvorni znanstveni članak

Die Rolle von Lehrbüchern aus Natur und Gesellschaft bei der Förderung der Schülerkompetenz

Edita Borić ; Učiteljski fakultet, Sveučilište J. J. Strossmayera u Osijeku, Hrvatska
Alma Škugor ; Učiteljski fakultet, Sveučilište J. J. Strossmayera u Osijeku, Hrvatska


Puni tekst: hrvatski pdf 241 Kb

str. 50-59

preuzimanja: 1.730

citiraj


Sažetak

Der neue curriculare Ansatz beruht auf der Entwicklung der
Schülerkompetenz, die in Übereinstimmung mit der europäischen Bildungspolitik
steht. Die Wissensreproduktion wurde durch verschiedenene Ebenen des
Bildungsstandes ersetzt, was sich in der Kompetenzentwicklung widerspiegelt.
Obwohl die Lehrer mit verschiedenen Unterrichtsmitteln, Strategien und
methodischen Szenarien die Entwicklung der Kompetenzen fördern, ist das Lehrbuch
auch weiterhin in der Schupraxis präsent. Aus diesem Grund sind Lehr- und
Arbeitsbücher das Interessengegenstand unserer Studie. Das Ziel der durchgeführten
Studie war es zu bestimmen, welche Wissensebenen die Lehr- und Arbeitsbücher aus
Natur und Gesellschaft für die 3. Grundschulklasse mit Hilfe von Übungen, sowieFragen zur Wiederholung und Überprüfung fördern. Die Analyse der Fragen in den
Lehrbüchern wurde nach Blooms Taxonomie durchgeführt. Die Ergebnisse der
Studie zeigten, dass sich die analysierten Lehr- und Arbeitsbücher untereinander nicht
wesentlich in der Anzahl bestimmter kognitiver Ebenen unterscheiden. Weiterhin
zeigten sie die ungleiche Vertretung von Fragen nach bestimmten Ebenen und die
größte Anzahl an Fragen auf den niedrigeren kognitiven Ebenen.

Ključne riječi

Natur und Gesellschaft, Lehrbücher, Arbeitsbücher, 3. Klasse, Ebene des Bildungsstands, kognitive Lerndomäne, Blooms Taxonomie

Hrčak ID:

77322

URI

https://hrcak.srce.hr/77322

Podaci na drugim jezicima: hrvatski engleski

Posjeta: 2.799 *