Skoči na glavni sadržaj

Izvorni znanstveni članak

https://doi.org/10.21464/sp31210

Denkbares und Undenkbares

Daniel Bučan orcid id orcid.org/0000-0002-4782-3325 ; Laginjina 3, HR–10000 Zagreb


Puni tekst: hrvatski pdf 371 Kb

str. 363-370

preuzimanja: 171

citiraj

Puni tekst: engleski pdf 371 Kb

str. 363-370

preuzimanja: 406

citiraj

Puni tekst: francuski pdf 371 Kb

str. 363-370

preuzimanja: 117

citiraj

Puni tekst: njemački pdf 371 Kb

str. 363-370

preuzimanja: 124

citiraj


Sažetak

Der Gegenstand dieser Arbeit ist die Frage, ob jenseits der Grenzen des Denkbaren etwas existiert, was nicht nur nichtsinnlich ist, sondern auch ebenso undenkbar. Die Abhandlung legt Folgendes dar: Wie es den Chorismos gibt, der die sinnliche Dimension des Seins von seiner denkbaren Dimension trennt, so lässt sich annehmen, dass geradeso der Chorismos besteht, welcher die denkbare Dimension von der undenkbaren separiert. Die Argumentation, die der erwähnten Annahme folgt, wird von Al-Ghazālī übernommen, der einer der Denker ist, die das glauben. Al-Ghazālīs Argumente werden dann durch Argumente von Platons berühmtem Siebtem Brief unterstützt.

Ključne riječi

menschliche Erkenntniskräfte, Denkbares, Undenkbares, theōria (geistige Einsicht), thea (Vision), Al-Ghazālī, Platon

Hrčak ID:

185360

URI

https://hrcak.srce.hr/185360

Podaci na drugim jezicima: hrvatski engleski francuski

Posjeta: 1.449 *