Skoči na glavni sadržaj

Stručni rad

Der Einfluß des Unterrichts in kleinen Arbeitsgruppen auf Kenntniserwerb und Zufriedenheit von Studenten

Mira KLARIN


Puni tekst: hrvatski pdf 832 Kb

str. 639-656

preuzimanja: 726

citiraj


Sažetak

Ziel dieser Untersuchung war, am Beispiel von Studenten die
Auswirkungen klassischer Unterrichtsweise mit der
Kooperation in Gruppen zu vergleichen. Die Auswirkungen
wurden auf kognitiver Ebene (Bewertung stereotypen
Wissens) und auf dem Plan der Motivation (subjektive
Einschätzung der Zufriedenheit mit dem realisierten
Unterricht) geprüft. Die Studenten (N = 71) wurden in zwei
Gruppen geteilt (N1 = 41, N2 = 30). Das Lehrfach war
Entwicklungspsychologie und wurde in den zwei definierten
Weisen präsentiert (klassisch und in kooperativer Form, d.h. in kleinen Gruppen). Die zweite, kleinere Gruppe wurde
nochmals geteilt und bestand aus 2 kleinen Gruppen zu je
15 Studenten. Wissensstand und Zufriedenheit der
Testpersonen wurden vor und nach dem jeweiligen Lehrgang
(nach 2 Monaten bzw. nach 8 Vorlesungen und 8
Workshops) geprüft. Die Ergebnisse der Varianzanalyse
verweisen auf den Schluß, daß es Unterschiede gibt
hinsichtlich der Menge stereotypen Wissens, das im Falle der
traditionellen Lehrweise wesentlich größer ist. Wesentlich
größer ist jedoch die Zufriedenheit bei Studenten, die nach
der kooperativen Methode unterrichtet wurden. Diese
unterschiedlichen Auswirkungen könnte man durch das
Phänomen intrinsischer Motivation erklären, welche sich im
Verlauf einer kooperativen Unterrichtsweise entwickelt.

Ključne riječi

Hrčak ID:

20462

URI

https://hrcak.srce.hr/20462

Podaci na drugim jezicima: hrvatski engleski

Posjeta: 1.479 *