Skoči na glavni sadržaj

Izvorni znanstveni članak

https://doi.org/10.32914/i.54.1-2.3

FERNSEHKINDER AN DER UNIVERSITÄT BELGRAD

Julia Popović ; Filološki fakultet, Sveučilište u Beogradu, Beograd, Srbija
Nataša Vukajlović ; Filološki fakultet, Sveučilište u Beogradu, Beograd, Srbija
Nadine Vollstädt ; Filološki fakultet, Sveučilište u Beogradu, Beograd, Srbija


Puni tekst: njemački pdf 927 Kb

str. 22-33

preuzimanja: 193

citiraj


Sažetak

Der größte Teil derer, die sich für ein Deutschstudium am Lehrstuhl für Germanistik in Belgrad entscheiden, hat Deutsch in der Schule gelernt, doch es gibt auch einen nicht zu verachtenden Anteil an Studierenden, die durch Fernsehkonsum vor allem im Vorschulalter eigenständig und ungesteuert ihre Sprachkenntnisse erworben haben - die sogenannten Fernsehkinder. Diese Studierenden herauszufiltern und ihre Kompetenzen und Fertigkeiten, ihre spezifischen Defizite, beispielsweise im schriftlichen Ausdruck, aber auch ihre Überlegenheit im mündlichen Ausdruck den anderen Studierenden gegenüber zu analysieren, war das Ziel der Studie, die in die-sem Text beschrieben wird. Außerdem wird un-tersucht, inwiefern sich die Studierenden selbst mit dem Begriff Fernsehkind identifizieren. Darüber hinaus stand auch die Einordnung ihrer Art des Spracherwerbs in gängige Kategorisierungen und die Fragestellungen, die sich daraus ergeben, im Mittelpunkt unserer Nachforschungen.

Ključne riječi

Spracherwerb, Fremdspracherwerb, Zweitspracherwerb, DaF, Fernsehkind, Fernsehen

Hrčak ID:

252186

URI

https://hrcak.srce.hr/252186

Podaci na drugim jezicima: engleski

Posjeta: 439 *