Skoči na glavni sadržaj

Izvorni znanstveni članak

https://doi.org/10.21464/sp38208

Und täglich grüßt der Prediger – oder Wie können Schülerinnen und Schüler religiösen Videos auf YouTube am besten begegnen?

Clemens Pappritz orcid id orcid.org/0000-0002-8282-135X ; Adolph-Kolping-Schule Dresden, Weberplatz 2, DE–01217 Dresden


Puni tekst: njemački pdf 381 Kb

str. 379-399

preuzimanja: 42

citiraj


Sažetak

Die Internetplattform YouTube wird weltweit zur Verbreitung und zum Konsum persönlicher Meinungen genutzt. Gerade bei religiösen Inhalten werden dabei weniger wissenschaftlich fundierte Informationen in einen Diskurs eingebunden, als vielmehr subjektiv bedeutsam erscheinende Überzeugungen dogmatisch gesetzt. Zur Minimierung der indoktrinierenden Wirkung, gerade bei jüngerem Publikum, sollte bereits der Ethik- und Philosophieunterricht essentielle Werkzeuge für eine fundierte religionskritische Betrachtung etablieren. Der Beitrag zeigt anhand ausgewählter Videos mit religiösem Inhalt deren Stellenwert in der Missionsarbeit auf und wie ihnen Jugendliche begegnen können. Vor dem Hintergrund der Nutzbarkeit im Unterricht wird hierzu das Konstrukt der Religion charakterisiert, darauf aufbauend die Religionskritik entwickelt und in einem Beispiel praktisch angewendet.

Ključne riječi

Religionskritik; religiöse Indoktrination; philosophische Bildung; YouTube; Christfluencer; Pierre Vogel

Hrčak ID:

314474

URI

https://hrcak.srce.hr/314474

Datum izdavanja:

29.12.2023.

Podaci na drugim jezicima: hrvatski engleski francuski

Posjeta: 126 *