Skoči na glavni sadržaj

Pregledni rad

VERHANDLUNGEN IN DER WISSENSCHAFT UND DIE WISSENSCHAFT UBER DIE VERHANDLUNGEN

Darko Polšek ; Institut za primijenjena društvena istraživanja, Zagreb


Puni tekst: hrvatski pdf 7.698 Kb

str. 23-36

preuzimanja: 1.999

citiraj


Sažetak

lm Artikel zeigt der Autor, wie zwischen den Abhandlungen uber
den Verhandlungscharakter der Wissenschaft und den Abhandlungen
uber die Verhandlungen auf dem Gebiet der Politik eine
ganze Reihe der Ubereinstimmungen besteht. Die Ubereinstimmungen
bestehen bei den Analysen uber die Entstehung der
Konflikte, bei der Klassifizierung der Konflikte, bei der Klassifizierung
der L6sungen, bei den Interessen, die Streitparteien haben,
und bei den typischen Fallen in den Methoden der Konfliktl6sung.
Obwohl es in der Wissenschaft und Politik Methoden gibt, Konflikte
zu beenden oder abzuschlieBen, und sie haben keinen "Verh andlungscharakter",
findet der Autor, daB solche L6sungen (Methode
des guten Arguments oder Methode der Gewalt) nicht den Gegenstand
der Verhandlungen darstellen. Im Artikel wird uber die
Modelle der Konfliktl6sung von R. Fischer, W. Ury, R. Axelrod, L.
Lauden, T. Engelhardt und anderen diskutiert. Die AbschluBabhandlung
uber die Interessen, die die Streitparteien haben, setzt
den Rahmen, in dem die Methodologie "der friedlichen Konfliktl6-
sung" uberhaupt zum Ergebnis kommen kann: Erreichung des
Konsenses.

Ključne riječi

Hrčak ID:

32820

URI

https://hrcak.srce.hr/32820

Podaci na drugim jezicima: hrvatski engleski

Posjeta: 2.674 *