Skoči na glavni sadržaj

Izvorni znanstveni članak

Richtlinien zur Bestimmung guter Grundschulen in der Republik Kroatien: Ergebnisse einer Umfrage

Josip BURUŠIĆ orcid id orcid.org/0000-0002-0933-2189 ; Institut društvenih znanosti Ivo Pilar, Zagreb
Toni BABAROVIĆ ; Institut društvenih znanosti Ivo Pilar, Zagreb
Marija ŠAKIĆ ; Institut društvenih znanosti Ivo Pilar, Zagreb


Puni tekst: hrvatski pdf 191 Kb

verzije

str. 605-624

preuzimanja: 1.701

citiraj


Sažetak

Mit dieser Arbeit sollte untersucht werden, ob anhand einer
Anzahl von Merkmalen die schulischen Leistungen an
Grundschulen erklärt und entsprechende Richtlinien bestimmt
werden können. An der Untersuchung nahmen 844
staatliche Grundschulen in der Republik Kroatien teil.
Insgesamt 94 428 Schüler der vierten und achten Klasse*
wurden befragt. Die Viertklässler wurden in den Fächern
Kroatisch, Mathematik, Heimat- und Sachkunde, in
fächerverbindenden Lernbereichen sowie der jeweils ersten
an der betreffenden Schule unterrichteten Fremdsprache
geprüft. Die Achtklässler wurden in Biologie, Physik, Chemie, Erdkunde, Geschichte, in fächerverbindenden Lernbereichen
aus Biologie und humanistisch-naturwissenschaftlichen
Fächern sowie in Kroatisch und der ersten Fremdsprache
geprüft. Die durchgeführten hierarchischen Regressionsanalysen
orientierten sich am Kriterium des durchschnittlichen
Lernerfolgs in den Klassen 1–4 (Unterricht nach
dem Klassenlehrerprinzip) und 5–8 (Fachlehrerprinzip); als
Prädiktoren galten verschiedene Merkmale der einzelnen
Schulen, so etwa Größe und Statusmerkmale, der Stil des
Schulleiters, Schulprogramm und Unterrichtsbetrieb sowie
Indikatoren des Schulklimas. Die Untersuchungsergebnisse
zeigen, dass die Leistungen der Schüler nach Abschluss der
Klassen 4 und 8 anhand der untersuchten Merkmale erklärt
werden können; diese Erkenntis trifft in größerem Maße auf
die Klassen 1–4 zu. Statusmerkmale einer Schule sowie
Programm und Schulbetrieb können mehrheitlich dazu
beitragen, den Lernerfolg der Schüler zu erklären; den
größten prädiktiven Wert haben hierbei grundlegende
administrative und den Schulstatus betreffende Richtlinien im
Wirken der einzelnen Schule. Die Verfasser der vorliegenden
Arbeit erläutern abschließend die Implikationen der
ermittelten Resultate im Kontext der Diskussion über gute
Grundschulen und die Möglichkeiten ihrer Verbesserung.

Ključne riječi

Gute Grundschulen; äußere Bewertung; Grundschule

Hrčak ID:

42589

URI

https://hrcak.srce.hr/42589

Datum izdavanja:

30.10.2009.

Podaci na drugim jezicima: hrvatski engleski

Posjeta: 3.951 *