Skoči na glavni sadržaj

Izvorni znanstveni članak

DAS SENJER STATUT AUS DEM JAHR 1388

LUJO MARGETIĆ


Puni tekst: hrvatski pdf 9.907 Kb

str. 5-160

preuzimanja: 1.265

citiraj


Sažetak

Im Buch wird, vor allem, die Beziehung unter den Fürsten von Krk gegliedert, die später Frankapanen (Frankopanen) genannt wurden, einer der wichtigsten Familien in der kroatischen Geschichte einerseits und der Stadt Senj andererseits. Senj kam unter die Herrschaft von Frankopanen in der Mitte des 13. Jahrhunderts. Die Lage von Frankopanen in Senj wurde stärker, indem sie bald die volle Feudalherrschaft gewonnen haben, die sie über ihren Vertreter in der Stadt verwirklicht haben. Dieser Vertreter wurde podknežin (vicecomes) genannt.
Eine besondere Lage in Senj schufen die Adelige, so dass das Senjer Statut aus dem Jahr 1388 ihre privilegierte Lage behauptete.
Das Rechtssystem der Stadt Senj gemäss dem Senjer Statut ermöglicht Einblick in viele Rechtsinstitute der nordkroatischen Küstenstädte, deswegen ist es eine sehr wichtige Quelle, die nützlich unsere Kenntnisse über unsere Rechtsvergangenheit vervollständigt. So haben wir die wertvollen Unterlagen über das Strafrecht.
Das Buch umfasst das lateinische Original des Senjer Statuts und seine Übersetzung ins Kroatische und damit verbundene Gliederungen vom Autor des Buches.
Der Text des Senjer Statuts nach der Abschrift aus dem Jahre 1701 ist besonders wertvoll. Dieser kroatische Text war wahrscheinlich für eine praktische Verwendung beim Gericht und bei anderen Gelegenheiten vorbereitet. Dieser kroatische Text wurde in der Praxis alles bis zum 18. Jahrhundert angewandt, und sein Nutzen ist zur Vertrautmachung unserer Rechtsgeschichte unschätzbar.

Ključne riječi

Senj, das Statut von Senj, 1388 Jahr

Hrčak ID:

42878

URI

https://hrcak.srce.hr/42878

Podaci na drugim jezicima: hrvatski engleski

Posjeta: 2.798 *