Skip to the main content

Original scientific paper

EINFLUSS DER QUALITÄT AUF DIE SCHÜLERLEISTUNGEN

Marko Palekčić ; Filozofski fakultet Sveučilišta u Zagrebu Odsjek za pedagogiju


Full text: croatian pdf 485 Kb

versions

page 209-232

downloads: 3.060

cite

Full text: english pdf 166 Kb

versions

page 209-210

downloads: 231

cite

Full text: german pdf 111 Kb

versions

page 233-233

downloads: 224

cite


Abstract

Die Steuerung und Kontrolle der Leistungsfähigkeit des Bildungssystems durch die Einführung von Bildungsstandards erfordert eine Leistungsbeurteilung der Schüler in Form von Kompetenzen. Die Beurteilung der Leistungsfähigkeit eines Bildungssystems durch die Bestimmung von Bildungsstandards sieht eine Autonomie der Schule bei der Erreichung dieser Standards vor. Die Orientierung auf Schülerleistung impliziert auch die Frage, ob diese Umorientierung auch zur Verbesserung der Schul - und Unterrichtsqualität führt. Der Einfluss der Unterrichtsqualität auf die Schülerleistungen wird somit zu einer zentralen Frage. Wie groß der wirkliche Einfluss der Unterrichtsqualität auf die Schülerleistungen ist, wird durch eine (erkenntnistheoretische) Meta-Analyse der empirischen longitudinalen Ziele aufgezeigt. Aus Ergebnissen der Meta-Analyse lassen sich folgende Schlussfolgerungen ziehen: der Einfluss der unmittelbaren Unterrichtsqualität auf die Schülerleistungen ist sehr groß (mit den Lehrerkompetenzen lässt sich 78% der Varianz erklären), es gibt Möglichkeiten einer gleichzeitigen Verwirklichung von kognitiven und affektiven Zielen, und die Bedeutung der aufgebauten Lehrerkompetenzen bei der Erreichung verschiedener Bildungsziele ist sehr groß. Die vorgezeigten Ergebnisse von empirischen Untersuchungen wurden einer kritischen pädagogischen Evaluation unterworfen bei dem gleichzeitigen Hinweis auf deren unterrichtspraktische Relevanz. Die künftigen Untersuchunge sollen den beruflichen (allgemein-didaktischen) und disziplinär - erkenntnistheoretischen (empirische Untersuchungen) Ansatz bei der Erforschung vom Einfluss der Unterrichtsqualität auf die Schülerleistungen integrieren. Die auf diese Weise gewonnen Erkenntnisse sollen in einen weiteren pädagogischen Kontext eingefügt werden, aus dem Reformversuche des Schulsystems auch aus dem Blickwinkel der gewonnenen empirischen Untersuchungsergebnisse angemessener beurteilt werden können.

Keywords

Curriculum; Bildungsstandards; Unterrichtsqualität und Schülerleistungen; empirische Untersuchungen; Unterrichtsziele und Unterrichtsformen; Lehrerkompetenzen

Hrčak ID:

139324

URI

https://hrcak.srce.hr/139324

Publication date:

19.12.2005.

Article data in other languages: croatian english

Visits: 5.628 *