hrcak mascot   Srce   HID

Review article

Musikunterricht und Erlernen von Musik im 21. Jahrhundert: Musik im Kontext

Tomislav Seletković ; Osnovna škola kralja Tomislava, Privatna klasična gimnazija - Zagreb, Rebulika Hrvatska
Zrinka Šimunović ; Osnovna škola Ivana Mažuranića, Vinkovci, Glazbena škola Josip Runjanin, Vinkovcki, Republika Hrvatska
Nikolina Matoš ; Muzička akademija Sveučilišta u Zagrebu, Republika Hrvatska

Fulltext: croatian, pdf (27 MB) pages 275-284 downloads: 220* cite
APA 6th Edition
Seletković, T., Šimunović, Z. & Matoš, N. (2016). UČENJE I POUČAVANJE GLAZBE U 21. STOLJEĆU: GLAZBA U KONTEKSTU. Život i škola, LXII (3), 275-284. Retrieved from https://hrcak.srce.hr/177068
MLA 8th Edition
Seletković, Tomislav, et al. "UČENJE I POUČAVANJE GLAZBE U 21. STOLJEĆU: GLAZBA U KONTEKSTU." Život i škola, vol. LXII, no. 3, 2016, pp. 275-284. https://hrcak.srce.hr/177068. Accessed 31 Mar. 2020.
Chicago 17th Edition
Seletković, Tomislav, Zrinka Šimunović and Nikolina Matoš. "UČENJE I POUČAVANJE GLAZBE U 21. STOLJEĆU: GLAZBA U KONTEKSTU." Život i škola LXII, no. 3 (2016): 275-284. https://hrcak.srce.hr/177068
Harvard
Seletković, T., Šimunović, Z., and Matoš, N. (2016). 'UČENJE I POUČAVANJE GLAZBE U 21. STOLJEĆU: GLAZBA U KONTEKSTU', Život i škola, LXII(3), pp. 275-284. Available at: https://hrcak.srce.hr/177068 (Accessed 31 March 2020)
Vancouver
Seletković T, Šimunović Z, Matoš N. UČENJE I POUČAVANJE GLAZBE U 21. STOLJEĆU: GLAZBA U KONTEKSTU. Život i škola [Internet]. 2016 [cited 2020 March 31];LXII(3):275-284. Available from: https://hrcak.srce.hr/177068
IEEE
T. Seletković, Z. Šimunović and N. Matoš, "UČENJE I POUČAVANJE GLAZBE U 21. STOLJEĆU: GLAZBA U KONTEKSTU", Život i škola, vol.LXII, no. 3, pp. 275-284, 2016. [Online]. Available: https://hrcak.srce.hr/177068. [Accessed: 31 March 2020]

Abstracts
Das Ziel dieses Beitrages ist die Darstellung eines modernen Lern‐ und Lehransatzes, in dem Musik und Kunst zusammen mit dem Kontext erfasst werden. Dabei wird das musikalische Werk nicht als isoliertes Artefakt, sondern als Kaleidoskop unterschiedlicher sowohl klarer als auch versteckter künstlerischer, kultureller und sozialer Wirkungen angesehen. Das Unterrichtsziel ist die Ermutigung des Schülers, verschiedene Rollen und Einflüsse der Musik und die Musik in den verschiedenen Zeiträumen zu suchen und zu erkennen. Die Tonkunst wie jede andere Kunst ist in keinem luftleeren Raum erzeugt oder entwickelt worden. Sie hat immer schon eine Vielzahl von Kontexten reflektiert, mit denen sie immer im Zusammenhang stand. Das wissen auch die Verfasser vom heutigen Curriculum des Musikunterrichts, die genug Raum für die Schülererforschung der wichtigsten Auswirkungen auf die Musik in der Vergangenheit und Gegenwart ermöglichen. Die Schüler gehen vom Material selbst aus, den musikalischen Werken aus ihrem Umfeld, beschreiben sie und erst dann erforschen sie die globalen Musiksphären. Sie erfahren mehr über Musik und Stilepochen, Musikgenres und zeitgenössische Genres, während sie die Rolle der Musik und die Bedingungen vergleichen, unter denen sie sich entwickelt oder aufgeführt wird. Gleichzeitig recherchieren die Schüler auch wie Musik und verschiedene Ausdruckselemente das einzigartige Kunsterlebnis beeinflussen und wie kulturelle Identität geformt wird. Indem sie mit dynamischen und miteinander verwobenen Beziehungen in der Korrelation der Kulturen konfrontiert werden, lernen die Schüler kulturelle Unterschiede zu akzeptieren und ihre Koexistenz zu verstehen. Sie verbinden verschiedene Arten von Wissen und Fähigkeiten in der (musikalischen) Kunst und auch zwischen verschiedenen Künsten, und kombinieren ihre Ansichten und Meinungen von Kunst und Kultur. Vor allem die Wahrnehmung des Kontextes, in erster Linie des sozio‐historischen und kulturellen, ist der Schlüssel zu einem wahren Erlebnis, Verständnis und angemessener Bewertung der musikalischen und künstlerischen Kreativität und dies ist eines der wichtigsten Unterrichtsziele.

Keywords
Musikerlebnis; kulturelle Identität; Curriculum des Musikunterrichts, Musikunterricht

Hrčak ID: 177068

URI
https://hrcak.srce.hr/177068

[croatian] [english]

Visits: 665 *