Skoči na glavni sadržaj

Ostalo

Qualität der lipide des Broilerfetts in abhängigkeit vom einsatz von Sojaöl und Rindertalg in der fütterung von Broilern

Selma Čorbo ; Univerzitet u Sarajevu, Poljoprivredno-prehrambeni fakultet, Zmaja od Bosne 8, 71 000 Sarajevo, Bosna i Hercegovina
Halil Omanović ; Univerzitet u Sarajevu, Poljoprivredno-prehrambeni fakultet, Zmaja od Bosne 8, 71 000 Sarajevo, Bosna i Hercegovina
Samira Dedić ; Univerzitet u Bihaću, Biotehnički fakultet, Kulina Bana 2, 77 000 Bihać, Bosna i Hercegovina
Halid Makić ; Univerzitet u Bihaću, Biotehnički fakultet, Kulina Bana 2, 77 000 Bihać, Bosna i Hercegovina


Puni tekst: hrvatski pdf 287 Kb

str. 130-137

preuzimanja: 488

citiraj


Sažetak

Im Rahmen dieser Untersuchung wurde der Einfluss von raffiniertem Sojaöl und Rindertalg auf die chemische Zusammensatzung der Probemuster von Fettgewebe/Schmelzfett beobachtet.Durch chemische Analyse des untersuchten Unterhaut- und Nierenfettgewebes der bis zu 42 Tage alten Broiler wurde
der Anteil von Wasser, Fetten und Proteinen bestimmt. Auf der Grundlage der gewonnenen Ergebnisse wurde der Energiewert bestimmt. Der Gesamtanteil von Cholesterin am Fettgewebe wurde spektrophotometrisch bestimmt; die Fettextraktion aus dem Fettgewebe erfolgte nach Folch. Durch Auswertung
des Schmelzfetts der Broiler, Bestimmung des Werts der Jodzahl (JZ), Verseifungszahl (VZ), der Peroxidzahl (POZ) und des Anteils von freien Fettsäuren haben wir einen Einblick in die Zusammensetzung und die Qualität der Lipide der beiden Broiler-Fleichsorten bekommen. Die Behandlung hatte einen bedeutenden Einfluss auf den Gehalt von Wasser, Fett, Proteinen und den Energiewert des Fettgewebes bei Broilern. Der Anteil
von Wasser und Fett am Fettgewebe zeigte einen statistisch relevanten Unterschied zwischen den Behandlungen (p<0,05). Der Anteil an Rohproteinen im Fettgewebe zeigte einen statistisch sehr bedeutenden Unterschied zwischen den Behandlungen (p<0,001). Die Studentsche t-Verteilung zeigte, dass es zwischen den untersuchten Behandlungen (p<0,001) einen statistisch sehr bedeutenden Unterschied im Anteil des Gesamtcholesterins am Fettgewebe
gibt.Es wurde festgestellt, dass es einen statistisch sehr relevanten Unterschied (p<0,001) zwischen dem Wert der Jod- und der Verseifungszahl bei Schmelzfett der Broiler zwischen zwei Fütterungsbehandlungen gibt. Ein statistisch sehr relevanter Unterschied(p<0,001) zeigte sich bei den Behandlungen
zwischen dem Wert der Peroxidzahl und den freien Fettsäuren im Schmelzfett der Broiler.

Ključne riječi

Fett, Sojaöl, Rindertalg, Peroxidzahl, Anteil an freien Fettsäuren

Hrčak ID:

138224

URI

https://hrcak.srce.hr/138224

Podaci na drugim jezicima: hrvatski engleski talijanski španjolski

Posjeta: 1.391 *