Skoči na glavni sadržaj

Stručni rad

https://doi.org/10.31727/m.22.3.1

Die Auswirkungen von Betäubungs- und Tötungsverfahren auf die Qualität von Fischfleisch

Tomisla Mikuš orcid id orcid.org/0000-0003-1388-2404 ; Veterinarski fakultet, Sveučilište u Zagrebu, Hrvatska
Lidija Kozačinski orcid id orcid.org/0000-0002-7534-7362 ; Veterinarski fakultet, Sveučilište u Zagrebu, Hrvatska
Mario Ostović orcid id orcid.org/0000-0002-0253-0000 ; Veterinarski fakultet, Sveučilište u Zagrebu, Hrvatska


Puni tekst: hrvatski pdf 2.938 Kb

str. 227-233

preuzimanja: 500

citiraj


Sažetak

Zuchtfische fallen unter die Verordnung (EG) Nr. 1099/2009 des Rates über den Schutz von Tieren zum Zeitpunkt der Tötung, aber nur die allgemeine Bestimmung von Artikel 3 ist auf Zuchtfische anwendbar. Ziel dieser Arbeit war es, weniger bekannte sowie kommerziell nutzbare Methoden der Tötung und Betäubung von Fischen zu erfassen und zu erläutern und ihre Auswirkungen auf das Wohlbefinden der Fische und die Qualität ihres Fleisches anhand von Literaturdaten zu vergleichen. Die Methoden werden je nach der Zeit, die zur Betäubung oder Tötung der Fische benötigt wird, in zwei große Gruppen unterteilt, wobei der Schwerpunkt auf den von der EFSA empfohlenen Methoden liegt..

Ključne riječi

Betäuben, Töten, Wohlbefinden, Qualität, Fleisch, Fisch

Hrčak ID:

238417

URI

https://hrcak.srce.hr/238417

Podaci na drugim jezicima: hrvatski engleski talijanski španjolski

Posjeta: 1.206 *