Skoči na glavni sadržaj

Stručni rad

Anwendung von HACP Standarden in intensiver Zucht des Federwilds

Tomislav Hrupački ; Fazanerija ‘’Zelendvor’’ d.d., Petrijanec bb, 42 206 Petrijanec
Alen Slavica orcid id orcid.org/0000-0002-4282-9752 ; Zavod za biologiju, patologiju i uzgoj divljači, Veterinarski fakultet Sveučilišta u Zagrebu, Heinzelova 55, 10 000 Zagreb
Dean Konjević ; Zavod za biologiju, patologiju i uzgoj divljači, Veterinarski fakultet Sveučilišta u Zagrebu, Heinzelova 55, 10 000 Zagreb
Zdravko Janicki ; Zavod za biologiju, patologiju i uzgoj divljači, Veterinarski fakultet Sveučilišta u Zagrebu, Heinzelova 55, 10 000 Zagreb
Damir Spasić ; Zavod za biologiju, patologiju i uzgoj divljači, Veterinarski fakultet Sveučilišta u Zagrebu, Heinzelova 55, 10 000 Zagreb
Siniša Tomić ; Zavod za biologiju, patologiju i uzgoj divljači, Veterinarski fakultet Sveučilišta u Zagrebu, Heinzelova 55, 10 000 Zagreb
Bela Njari ; Zavod za higijenu i tehnologiju animalnih namirnica, Veterinarski fakultet Sveučilišta u Zagrebu, Heinzelova 55, Zagreb


Puni tekst: hrvatski pdf 435 Kb

str. 134-141

preuzimanja: 2.411

citiraj

Puni tekst: engleski pdf 352 Kb

str. 160-166

preuzimanja: 465

citiraj


Sažetak

Der Einfluss der Anwendung von HACCP-System auf die Verbesserung der Produktionsqualität und das Erreichen einer hohen gesundheitlichen Produktrichtigkeit wurde in intensiver Zucht des Federwilds während zwei Produktionszyklen untersucht (2005/06). Durch das HACCP System ist das Konzept der Risikoanalyse dargestellt, bzw. die Möglichkeit des rechtzeitigen Reagierens auf allen erkannten kritischen Kontrollpunkten (CCP), zwecks Einführung einer systematischen Auseinandersetzung bei der Identifikation, Schätzung und Kontrolle bestimmter Gefahren in einzelnen Produktionsstufen. Nach durchgeführten Risikoanalysen (Gefahren) wird der Hauptschwerpunkt des HACCP Systems in intensiver Zucht des Federwilds auf Resultate von Laboruntersuchungen, bzw. auf mikrobiologische Richtigkeit aller Phasen des Zuchtprozesses, gesetzt. Besondere Aufmerksamkeit wurde den Bakterien der Salmonellenart gewiedmet, weil gerade sie die größte Gefahr für Kontaminierung von Rohstoffen, Ausrüstung und Fertigprodukten, und somit für die Gesundheit der Menschen als Endverbraucher, darstellen. Die HACCP Standarde enthalten alle vorgeschriebenen prophylaktischen Maßnahmen (Immunschutz des Mutterschwarms und der Nachkommenschaft) sowie die Einführung der Regeln des hygienisch-gesundheitlichen Schutzes nach dem standardgemäßen sanitarischen operativen Verfahren (SSOP). Die Anwendung von HACCP in intensiver Zucht des Federwilds ermöglichte auch die zusätzliche Kontrolle der Produktionsobjekte, sowie aller Alterskategorien der Tiere, die in ihnen leben. Die erzielten Resultate bestätigen die Wirksamkeit der Einführung des Systems der Kontrolle von kritischen Produktionspunkten in die intensive Zucht des Federwilds.

Ključne riječi

HACCP, Federwild, intensive Zucht, Kroatien

Hrčak ID:

22940

URI

https://hrcak.srce.hr/22940

Podaci na drugim jezicima: hrvatski engleski talijanski

Posjeta: 4.196 *