Skoči na glavni sadržaj

Pregledni rad

https://doi.org/10.31727/m.24.1.1

Methoden zur Identifizierung von Rindfleisch aus Weideaufzucht

Goran Kiš orcid id orcid.org/0000-0001-5781-0264 ; Agronomski fakultet, Sveučilište u Zagrebu, Hrvatska
Ivica Kos orcid id orcid.org/0000-0002-2126-2566 ; Agronomski fakultet, Sveučilište u Zagrebu, Hrvatska
Dalibor Bedeković orcid id orcid.org/0000-0002-7418-3968 ; Agronomski fakultet, Sveučilište u Zagrebu, Hrvatska
Ivan Širić orcid id orcid.org/0000-0003-0560-181X ; Agronomski fakultet, Sveučilište u Zagrebu, Hrvatska
Zlatko Janječić orcid id orcid.org/0000-0001-9161-024X ; Agronomski fakultet, Sveučilište u Zagrebu, Hrvatska
Petar Čurković ; Agronomski fakultet, Sveučilište u Zagrebu, Hrvatska


Puni tekst: hrvatski pdf 1.849 Kb

str. 40-49

preuzimanja: 168

citiraj

Preuzmi JATS datoteku


Sažetak

Rindfleisch aus Weidehaltung ist ein hochwertiges Produkt mit verbesserten ernährungsphysiologischen und sensorischen Eigenschaften, das großes Interesse an Methoden zur Identifizierung und Überprüfung der Echtheit geweckt hat, welche die Herkunftsangaben für solches Fleisch garantieren. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über den aktuellen Wissensstand zur Identifizierung der Echtheit von Rindfleisch, das überwiegend mit Gras gefüttert wurde, d.h. von Rindfleisch aus der Weidehaltung. Es gibt mehrere Laboranalysen zur Feststellung der Echtheit von deklarierten Mahlzeiten. Bei einigen von ihnen werden nur einzelne Elemente und chemische Verbindungen bestimmt, während andere komplexer sind und die Ergebnisse mehrerer Analysen zum Nachweis der Herkunft der Futtermittel kombinieren. Damit die Identifizierungsmethoden unter den sich ändernden Fütterungsbedingungen und der Verfügbarkeit verschiedener Futtermittel allgemein akzeptiert und standardisiert werden können, müssen sie zuverlässig und genau sein, wobei die bestehenden Methoden immer noch aktiv erforscht und verbessert werden. Der Beitrag stellt eine Reihe von Analysen mit ihren Identifizierungsmöglichkeiten und potenziellen Einschränkungen vor, die sich meist auf viele Variablen der Agrotechnik auf den Weideflächen und deren Einfluss auf die Futterzusammensetzung, die Unterschiede zwischen den Rinderrassen, das Ernährungsmanagement und viele individuelle und miteinander verknüpfte Beziehungen zwischen den Mahlzeiten und den Tieren beziehen, und zwar durch die erzielten Ergebnisse der Zusammensetzung des durch Weidefütterung erzeugten Rindfleischs. Die meisten der beschriebenen Forschungsarbeiten konzentrierten sich auf den Nachweis von Produktidentifikationssystemen, während in Zukunft mehr Ressourcen in die Entwicklung gemeinsamer Datenbanken mit den Ergebnissen standardisierter Methoden investiert werden sollten, damit diese analysiert werden können und man somit über eine möglichst einfache Anwendung von Analysemethoden und ein sicheres Kontrollsystem für tierische Produkte verfügt.

Ključne riječi

Rindfleisch; Fütterung; Weidehaltung; Identifikatoren

Hrčak ID:

272805

URI

https://hrcak.srce.hr/272805

Datum izdavanja:

14.2.2022.

Podaci na drugim jezicima: talijanski španjolski hrvatski engleski

Posjeta: 1.071 *





This display is generated from NISO JATS XML with jats-html.xsl. The XSLT engine is libxslt.