hrcak mascot   Srce   HID

Prethodno priopćenje

Kompetenzen der Lehrer‐Praktikanten in primären und sekundären Musikschulen – aus der Perspektive der Arbeitgeber

Marina Novak ; Sveučilište u Zagrebu; Muzička akademija

Puni tekst: hrvatski, pdf (28 MB) str. 245-256 preuzimanja: 124* citiraj
APA 6th Edition
Novak, M. (2016). KOMPETENCIJE NASTAVNIKA – PRIPRAVNIKA U OSNOVNIM I SREDNJIM GLAZBENIM ŠKOLAMA – PERSPEKTIVA POSLODAVACA. Život i škola, LXII (3), 245-256. Preuzeto s https://hrcak.srce.hr/177058
MLA 8th Edition
Novak, Marina. "KOMPETENCIJE NASTAVNIKA – PRIPRAVNIKA U OSNOVNIM I SREDNJIM GLAZBENIM ŠKOLAMA – PERSPEKTIVA POSLODAVACA." Život i škola, vol. LXII, br. 3, 2016, str. 245-256. https://hrcak.srce.hr/177058. Citirano 23.02.2020.
Chicago 17th Edition
Novak, Marina. "KOMPETENCIJE NASTAVNIKA – PRIPRAVNIKA U OSNOVNIM I SREDNJIM GLAZBENIM ŠKOLAMA – PERSPEKTIVA POSLODAVACA." Život i škola LXII, br. 3 (2016): 245-256. https://hrcak.srce.hr/177058
Harvard
Novak, M. (2016). 'KOMPETENCIJE NASTAVNIKA – PRIPRAVNIKA U OSNOVNIM I SREDNJIM GLAZBENIM ŠKOLAMA – PERSPEKTIVA POSLODAVACA', Život i škola, LXII(3), str. 245-256. Preuzeto s: https://hrcak.srce.hr/177058 (Datum pristupa: 23.02.2020.)
Vancouver
Novak M. KOMPETENCIJE NASTAVNIKA – PRIPRAVNIKA U OSNOVNIM I SREDNJIM GLAZBENIM ŠKOLAMA – PERSPEKTIVA POSLODAVACA. Život i škola [Internet]. 2016 [pristupljeno 23.02.2020.];LXII(3):245-256. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/177058
IEEE
M. Novak, "KOMPETENCIJE NASTAVNIKA – PRIPRAVNIKA U OSNOVNIM I SREDNJIM GLAZBENIM ŠKOLAMA – PERSPEKTIVA POSLODAVACA", Život i škola, vol.LXII, br. 3, str. 245-256, 2016. [Online]. Dostupno na: https://hrcak.srce.hr/177058. [Citirano: 23.02.2020.]

Sažetak
Oft wird die Frage gestellt, ob und in welchem Ausmaß die Lehrer‐Praktikanten, nach dem Musik‐Studium an einer höheren musikalischen Bildungsanstalt, in der Lage sind, ohne zusätzliche Ausbildung in einer primären oder sekundären Musikschule zu unterrichten. Die Lernergebnisse von Studiengängen an Musikhochschulen deuten darauf hin, dass die Studenten nach ihrem Abschluss kompetent für selbständige Arbeit im Klassenzimmer sind. Um jedoch die tatsächliche Situation zu überprüfen, ist es notwendig, Feedback zu sammeln, sowohl von diplomierten Studenten als auch von ihren Arbeitgebern, den Schulleitern der Musikschulen. Die Rückmeldungen der diplomierten Studenten kamen bisher nur informell zu Musikhochschulen zurück, durch den direkten Kontakt mit den ehemaligen Professoren an den Akademien. Die Rückmeldungen der Arbeitgeber fehlten bislang gänzlich. Um Rückmeldungen von den Arbeitgebern zu sammeln, wurde eine Umfrage in Zusammenarbeit mit den Schulleitern der primären und sekundären Musikschulen in Kroatien (N = 23) durchgeführt, bei der unter anderem durch achtzehn Kategorien das für den Unterricht benötigte Kompetenzniveau bewertet wurde, das tatsächlich durch das Musik‐Studium erworben wurde. Die Befragten sollten zudem noch fünf ihrer Meinung nach wichtigsten Lehrerkompetenzen hervorheben. Die Untersuchung hat gezeigt, dass die Lehrer‐Praktikanten in ihrem Wissensgebiet, ihrer künstlerischen Selbstständigkeit und ihrem engeren Berufsbereich (Fach) weitgehend kompetent sind, während am schlechtesten ihre Fähigkeit zur Kritik und Selbstkritik und die Anpassung an neue Situationen bewertet wurde. Zu den fünf wichtigsten Kompetenzen, neben der Fähigkeit und dem Wunsch nach dem Lernen, sowie der Fähigkeit der Wissensanwendung bei der Lösung der praktischen Probleme, betonen die Befragten noch das Wissen über den eigenen Beruf, Fähigkeit zur Planung, Organisation und Bewertung der Lernziele und die Teamarbeit.

Ključne riječi
lebenslanges Lernen; Musikschulen; Lehrerkompetenzen; Musikpädagogik an den Hochschulen

Hrčak ID: 177058

URI
https://hrcak.srce.hr/177058

[hrvatski] [engleski]

Posjeta: 388 *